art-e-motion-awareness

julia

Julia1967...BERLIN...1968...VAREL...1969...LANGENBERG...1970 LANGENBERG...
...1971...ESSEN...1972...ESSEN...1973...SAARLOUIS...1974...SLS-PICARD...
...1975...SLS-PICARD...1976...SLS-PICARD...1977...STAUFEN...1978...STAUFEN...
...1979...STAUFEN...1980...DOHA...1981...STAUFEN...1982...STAUFEN...1983...
...STAUFEN...1984...FELSBERG...1985...FELSBERG...1986...FELSBERG...
...1987...FELSBERG...

von kindheit an ist malen/gestalten/werken meine - erst stille, dann immer mehr zunehmende LEIDENSCHAFT.

...1988...BREITENSTEIN...1989...BREITENSTEIN...
...1990...NIEDER-RODEN...1991...NIEDER-RODEN...1992...BÖBLINGEN...

aber trotz aller leidenschaft entschied ich mich dann doch für einen "profanen", ganz und gar nicht künstlerischen beruf. ich liess mich nach dem abitur zur industriekauffrau ausbilden und, als sei der sicherheit nicht schon reichlich genüge getan, setzte ich sogar noch den bilanzbuchhalter und fachkauffrau für finanz- und rechnungswesen oben drauf. so blieb die kunst zunächst ein hobby. aber zumindest war ich immer in der glücklichen lage, mir dieses hobby dann auch dank meines jobs leisten zu können (man beachte: julia = stier-aszendent = gewisses bedürfnis nach sicherheit ;-).

...1993...BÖBLINGEN...1994...PARIS...1995...WEIL IM SCHÖNBUCH...

ich heiratete,

...1996...WEIL IM SCHÖNBUCH...1997...BERLIN...

bekam 1 tochter,

...1998...BERLIN...1999...BERLIN....2000...BERLIN...

bekam 1 sohn,

...2001...ALTDORF...2002...ALTDORF...2003...ALTDORF...

erlebte meine höhen und tiefen in der beziehung, trennte mich schliesslich wieder - erlebte noch mehr höhen und tiefen in weiteren beziehungen und sammelte so einiges an lebenserfahrung.

...2004...ALTDORF...2005...ALTDORF...2006...ALTDORF...
...2007...ALTDORF...2008...ALTDORF...

neben meiner tätigkeit in einem weltweiten computerunternehmen und meinem alltag in der familie begann ich mich mehr und mehr für ganzheitlches heilen und naturheilverfahren zu interessieren. die schulmedizin alleine war mir einfach zu begrenzt und einseitig. ich sammelte meine eigenen erfahrungen mit OSTEOPATHIE, HOMÖOPATHIE und FELDENKRAIS. später dann auch GEISTIGES und ENERGETISCHES HEILEN. darüber vertiefte ich mich mehr und mehr in die lehren (rüdiger dahlke, louise hay), wie symptome meist einen seelischen hintergrund haben und kam so schliesslich und ENDLICH auf die REINKARNATIONSTHERPIE.

...2009...ALTDORF...2010...ALTDORF...

2009 begann ich an der münchner schule bei gabriela und mathias wendel die ausbildung zur reinkarnationstherapeutin und bei beatrice didong in luxemburg die ausbildung zur astrologischen beraterin, lernte bei einer meiner fortbildungen in münchen ENGIN, meinen lebensgefährten, kennen, machte den heilpraktiker für psychotherapie und arbeite heute mit ihm in eigener praxis und hauptberuflich als therapeutin in frankfurt am main.

mehr zu meiner arbeit als heilpraktikerin (psychotherapie): www.raum-fuer-die-seele.de

mehr zu ENGIN und seiner arbeit als reinkarnationstherapeut: www.enginiktir.de

...2011...FRANKFURT...2012...FRANKFURT...2013...FRANKFURT...
...2014...FRANKFURT...2015...FRANKFURT...

zum thema julia + die kunst mehr unter art